deepwater01.jpgdeepwater02.JPGdeepwater03.JPGdeepwater04.JPGdeepwater05.JPGdeepwater06.JPGdeepwater07.JPG

Römische Kaiserzeit

 

Aus der römischen Kaiserzeit sind ebenfalls Keramikreste, auch Stücke von Dachziegeln ("tegulae") zutage getreten. Zu diesem Zeitpunkt scheinen die Bewohner aber schon ins Tal abgesiedelt worden sein, und der Berg vermutlich kultischen Zwecken (Heiligtum der Isis Noreia?) gedient haben.


Römermünze

Die Römermünzen, hauptsächlich Klaubfunde auf dem Gipfelplateau, waren Dupondien Kaiser Domitians (erstes Jahrhundert nach Christus), Antonius Pius (zweites Jahrhundert), Caracallas (drittes Jahrhundert) und Otacilias, der Gattin des Kaisers Philippus d. Ä. (drittes Jahrhundert).